„Yad Vashem and Its Art Collection: What Can Art Teach Us about the Holocaust?“ Zoom Talk am 9.12.20

Eliad Moreh-Rosenberg, Curator & Art Department Director, Museums Division, Yad Vashem wird am Mittwoch, 9.12.2020 den letzten Vortrag unserer Reihe "Behind the Scenes at Yad Vashem" für dieses Jahr halten. Die Moderation übernimmt Benita von Maltzahn, Leiterin Kultur und Gesellschaft bei der Volkswagen Konzernkommunikation.



Wir planen, unsere Vortragsreihe im nächsten Jahr in etwas veränderter Form fortzusetzen. Momentan finden unsere Talks in englischer Sprache statt. Die kommenden Ausgaben möchten wir auf Deutsch organisieren.


Die Vortragsreihe "Behind the Scenes at Yad Vashem" ist exklusiv für unsere Mitglieder konzipiert.




Eliad Moreh-Rosenbergis Curator and Director of the Art Department in Yad Vashem’s Museums Division. Born in Paris, she studied at the Hebrew University in Jerusalem where she received her M.A. in Art History and later at the Tel-Aviv University where she completed Museum Studies. In January 2016, she co-curated the exhibition "Art from the Holocaust: 100 Works from the Yad Vashem Collection" at the Deutsches Historisches Museum in Berlin.


Benita von Maltzahn absolvierte ein Studium in Kunstgeschichte und Papierkonservierung an der London University. Ihre Karriere begann sie als Konservatorin und Kunstberaterin, bevor sie in die Kommunikation wechselte. Seit 2011 leitet sie das globale Kulturengagement Volkswagens. Sie ebnete den Weg für mehrjährige Partnerschaften zwischen Volkswagen und dem Museum of Modern Art (MoMA) und MoMA PS1 in New York sowie der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin.

9 Ansichten0 Kommentare