Kai Diekmann und Ruth Ur im Interview: Erinnerung bewahren und erlebbar machen

In der neuen Ausgabe des Print & more Magazins sprechen Ruth Ur und Kai Diekmann anläßlich des Festjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" über die Arbeit des Freundeskreises, Erinnerungskultur und Antisemitismus in Zusammenhang mit den Medien.


Hier der LINK zur online-Ausgabe des Print & more Magazins 2/2021.




6 Ansichten0 Kommentare