top of page

Sechzehn Objekte

Eine Ausstellung zu siebzig Jahren Yad Vashem

25.1.–17.2.2023

Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus

Erstmals in ihrer 70-jährigen Geschichte werden Exponate aus der Objektsammlung von Yad Vashem in Deutschland gezeigt. Die sechzehn präsentierten Gegenstände erzählen einzigartige Geschichten von Familien oder Personen, die einst in Deutschland lebten. Die Objekte kommen aus unterschiedlichen Städten und repräsentieren die 16 Bundesländer des heutigen Deutschlands.

Rund um den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar soll die Ausstellung daran erinnern, dass jeder Ort in Deutschland durch den Holocaust einen Teil seiner Geschichte, seiner Identität verloren hat. Die ausgestellten Gegenstände stehen für unzählige jüdische Leben und Gemeinschaften, die durch den Nationalsozialismus zerstört wurden. 

Hier geht es weiter zur Ausstellung.

bottom of page