„Wie gelangen Sie an all die Erinnerungsstücke, Herr Thal?“


Über 40.000 Gegenstände umfasst die Sammlung von Yad Vashem - sie ist damit die größte weltweit. Im Interview mit den Kieler Nachrichten erzählt der Direktor für Artefakte Michael Thal, wie die Holocaust-Gedenkstätte an die Objekte gelangt. In der Sammlung befindet sich auch der Chanukka-Leuchter der Familie Posner. Die Nachfahren der Posners haben Yad Vashem den Leuchter als Dauerleihgabe überlassen, unter der Bedingung, ihn jedes Jahr zu Chanukka abholen zu dürfen. Der Artikel ist Teil des Projekts Licht zeigen.


https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Chanukka-Leuchter-Foto-aus-Kiel-entstand-vor-90-Jahren-Besuch-bei-den-Nachfahren


Der Artikel steht auch zum Download bereit. Wir danken den Kieler Nachrichten, dass sie uns den Artikel kostenlos zur Verfügung stellen.

ChanukkaMansbachs
.pdf
Download PDF • 7.31MB

Foto: Elad Zagman/Yad Vashem


28 Ansichten0 Kommentare